Hisoka und NexMen

Die Braut des Magiers (Manga)

Oktober 30, 2017 Manga - Hisoka nicht zugeordnet 0

Ein durchaus vielversprechender Manga ist mir da in die Hände gefallen und nun mit Auftakt von Band 7 – der diesen Monat erschienen ist -, möchte ich euch ein bisschen über diese Serie erzählen.

Diesen Manga habe ich nach einigen hin und her zum ersten Mal 2016 in die Hand genommen und wurde positiv überrascht. Es handelt sich hierbei um eine fiktive magische Welt in die wir eintauchen. Unsere Protagonistin, die ihrer selbst überdrüssig geworden ist, will sich auf einer Auktion magischer Weser versteigern lassen. Sie hatte sich schon mit ihrem schlimmen Schicksal abgefunden, als sie von dem Magier Elias für eine sehr Hohe Summe erstanden wurde.

Die Braut des Magiers hat einen stolzen Preis, aber im Endeffekt hat es sich gelohnt, diesen auszugeben. Der Manga, der sich im Großformat befindet, hat sehr viel zu bieten. Von einer ausgearbeitet, tiefsinnigen Atmosphäre – wo viele Details beim zweiten Lesen, erst Sinn ergeben, nachdem man einen Teil der Story gelesen hat – bis hin zu Humor und einen angenehmen Hauch von aufkeimender Romantik.

 

Die Braut des Magiers

Originaltitel: Mahou Tsukai no Yome
Zeichner:  Kore Yamazaki
Autor:  Kore Yamazaki

Japanischer Verlag:  Mag Garden
Erstmalig erschienen: 2013
Anzahl Bände:  7 (noch nicht beendet)
Deutscher Verlag:  TOKIOPOP
Deutsches Release:  Oktober 2015
Erscheinungsrhytmus: unregelmäßig

Band 1 – 15. Oktober 2015  – erschienen
Band 2 – 14. Januar 2016  – erschienen
Band 3 – 14. April 2016   – erschienen
Band 4 – 14. Juli 2016  – erschienen
Band 5 – 13. Oktober 2016  – erschienen
Band 6 – 11. Mai 2017  –  erschienen

Band 7 – 12.Oktober 2017 – erschienen

 

Inhaltsangabe:

Chise ist erst 16 Jahre alt, hat jedoch in ihrem Leben schon einige Schicksalsschläge erlitten. Seit ihre Mutter sich umgebracht hat, wird sie immer wieder als Sklavin verkauft. Doch das Schicksal wendet sich, als der Magier Ellias sie bei einer Auktion ersteigert und als seinen Lehrling bei sich aufnimmt. Und auch Chise selbst scheint über magische Fähigkeiten zu verfügen. Aber welche Pläne verfolgt der mysteriöse Ellias wirklich?

Einzelbände (Cover):

Werden nach und nach ergänzt

 

 

 

Persönliche Meinung:

 

Chise ist mit ihren 16 Jahren sehr Reif für ihr Alter oder besser ausgedrückt, kommt es anfangs so herüber. Nachdem Sie in ihrem neuen Zuhause bei Elias ankommt ist Sie sehr überrascht darüber, dass der geheimnisvolle Magier mit dem Knochenkopf sie als Familienmitglied betrachtet. Nicht nur, dass er sie zu seinem Lehrling machen will offenbart er ihr ebenfalls, dass er sie zu seiner Braut nehmen will.

Als Leser ist man in diesem Moment genauso perplex wie die Arme Chise, die die Welt nicht mehr versteht. Wie ernst meint er das? Anfangs ist das nicht wirklich klar und im Verlauf der Geschichte stellen sich eher mehr Fragen als das man Antworten bekommt.

Aber eins wird schnell klar: Elias sagt und tut Dinge, die er Zwischenmenschlich selbst gar nicht richtig versteht und so wird Chise nicht nur Lehrling sondern auch sein Lehrmeister für menschliche Gefühle. Das Rollenverhältnis der beiden verändert sich kontinuierlich mit Ereignissen und gefahren die sie sich beiden stellen müssen.

Wir erleben hier also keine normale Romance, den beide kennen diese Gefühle nicht und müssen erst einmal über sich selbst hinauswachsen um für einander dazu sein.

In diesem Manga geht es vor allen um zwischenmenschliche Gefühle und Probleme. Um den typischen und untypischen Tagesrhythmus zweier gegensätzlichen Persönlichkeiten und den knüpfen von neuen Bekanntschaften inmitten einer magischen Welt und dessen Gefahren.

Der Kauf hat sich definitiv gelohnt und ich werde den Manga auch weitersammeln. Doch da in Japan nur ein kleiner Vorsprung besteht, wird es immer einige Zeit dauern, bis neue Bände dieser Reihe erscheinen werden.

Neben dem Manga, der hier in Deutschland erscheint, ist bisher eine 3-teilige OVA Reihe erschienen. Zudem wurde eine 24-teilige Animeserie basierend auf den Manga mit Start in der aktuellen Season 2017 angekündigt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.